Entertainment

Vampire Diaries-Star Nina Dobrev kontert Shitstorm!


Von  | 

Nina Dobrev gab ein umstrittenes Interview zum Thema Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Ihre Vampire Diaries-Fans schossen allerdings zurück!

Nina Dobrev wagte sich mit einem Interview im Rahmen von „Time’s Up“ an ein sehr sensibles Thema heran. Dass sie am Donnerstag ein Video davon auf Instagram postete, vergraulte viele Vampire Diaries-Fans. Doch die Schauspielerin verteidigte eisern ihre Ansichten und ließ sich von dem Shitstorm, der sie überrollte, nicht unterkriegen!

Vampire Diaries-Star Nina Dobrev spricht sich gegen Ungleichheit aus!

Nachdem Nina Dobrev für den Podcast von Lewis Howes ein Interview zum Thema „Time’s Up“ gab und es anschließend auf Instagram postete, entfolgten ihr tausende Vampire Diaries-Fans. Nina Dobrev erklärte in ihrem Interview, dass es Zeit werde, dass sich etwas ändere. Durch die Bewegung, die sich gegen Harvey Weinstein und Donald Trump richtet, habe sich zwar schon einiges geändert, doch das reicht der Vampire Diaries-Darstellerin noch längst nicht! Dazu erklärte die Schauspielerin, dass Frauen und Männer weiterhin ungleich behandelt werden, vor allem was „unfaires Gehalt“ angehe. Auch was die Position von Frauen in Unternehmen angehe, sehe Nina Dobrev große Diskrepanzen. Bekämen Frauen Probleme mit sexueller Belästigung müssten sie sich meist an ihre männlichen Chefs wenden, die das Problem oft nicht verstehen könnten. „Das alles ist einfach nicht fair […] Jetzt ist die Zeit, etwas dagegen zu tun und etwas zu ändern“, so die Vampire Diaries-Darstellerin.

Vampire Diaries-Star Nina Dobrev kontert Instagram-Kritik!

Davon, dass viele Vampire Diaries-Fans ihre Statements kritisierten, ließ sich Nina Dobrev nicht unterkriegen. Stattdessen konfrontierte sie einige Instagram-Nutzer direkt und sorgte dafür, dass diese ihre kritischen Beiträge löschten. Nachdem ein Vampire Diaries-Fan schimpfte, dass er ihr entfolgt sei, konterte Nina Dobrev: „Du hast vergessen, Maverick zu entfolgen! Nur falls du es vergessen hast, ihr Instagram-Account heißt @mrs.maverick und der Entfolge-Knopf ist blau und oben auf der Seite!“. Einem weiteren wütenden Vampire Diaries-Fan schrieb Nina Dobrev: „Ich habe nicht gesagt, dass alle Männer böse sind. Ich sagte nur, dass es gleich viele Männer UND Frauen an der Spitze geben sollte, damit beide Geschlechter das Gefühl haben, dass sie mit jemandem in einer hohen Position sprechen können. Das Problem ist das Menschen ihre Macht missbrauchen.“.

Zudem brachte Nina Dobrev einen weiteren Vampire Diaries-Fan dazu, ihre Kritik zu löschen. Diese wetterte zunächst: „Du hast keine Ahnung worüber du da sprichst. Du hast nie ein Problem mit unfairen Gehältern gehabt. Ich kann dir nicht mehr folgen. Dieses ‚Frauen werden ungerecht behandelt‘ muss aufhören. Es ist nicht real. Das Leben ist unfair. Es wird immer so sein“. Doch Vampire Diaries-Star Nina Dobrev bewies ihr, wie sehr sie im Unrecht war. „Meine Familie immigrierte aus einem kommunistischen Land und kam ohne Geld nach Nordamerika und sprach kein Englisch. Wir lebten mein ganzes Leben lang mit wenig bis gar nichts. Mindestlohn und unfaire Bezahlung ist alles, womit ich aufgewachsen bin. Meine Mutter ist heute noch davon betroffen. Ich respektiere deine Gedanken und deine Meinung. Du hast das Recht darauf. Und ich habe das Recht darauf, meine zu haben. Eine Pauschalaussage wie ‚Das Leben ist unfair und es wird immer so sein‘ finde ich traurig. Das Leben IST unfair. Aber ich versuche einfach, Menschen dazu zu inspirieren, etwas daran zu ändern“. Anschließend entschuldigte sich der Vampire Diaries-Fan sogar öffentlich bei Nina Dobrev.