Entertainment

Bibis Beauty Palace: Ärger mit Security


Von  | 

YouTube-Star Bibis Beauty Palace wird von einem Security-Mitarbeiter in einem Lebensmittelmarkt vor allen Leuten bloßgestellt!

Eigentlich geht man davon aus, dass Bibis Beauty Palace, dadurch dass sie in der Öffentlichkeit steht, immer und überall erkannt wird. Doch obwohl es stressig sein kann, dass sich Menschentrauben bilden, wenn man gerade nur kurz einkaufen will, hätte sich das YouTube-Sternchen zuletzt wohl gewünscht, dass sie erkannt worden wäre. Bibis Beauty Palace wurde nämlich von einem Security in die Mangel genommen, der doch tatsächlich dachte, sie wäre eine Ladendiebin!

YouTube-Star Bibis Beauty Palace wird von Security abgefangen!

Arme Bibi! Als sie gerade aus einem Lebensmittelladen spazieren wollte, wurde sie plötzlich von einem Security gestoppt, der die Vorlage ihres Kassenzettels forderte. Dummerweise hatte Bibis Beauty Palace diesen nicht dabei, weil sie ihn sowieso immer wegwerfe und ihn daher oft an der Kasse zurücklasse. „Ich war wirklich die einzige, die angehalten wurde. Als ob ich so aussehe, wie eine Supermarktdiebin“, schimpfte das YouTube-Sternchen.

In diesem Fall hätte ihr Kassenzettel im Nu alle Zweifel aus dem Weg räumen können. Doch ohne diesen Beweis wurde Bibis Beauty Palace wie eine Kriminelle behandelt.Und dann meinte der Typ: ‚Mitkommen‘. So richtig unfreundlich. Wo ich mir noch dachte: ‚Okay, chill mal.‘ Als ob ich hier so mit ner riesigen Tüte Lebensmittel einfach durch den Ausgang spaziere und alles geklaut habe“, wetterte das YouTube-Sternchen.

Bibis Beauty Palace wurde in aller Öffentlichkeit bloßgestellt!

Anschließend habe Bibis Beauty Palace dem Security „wirklich durch den ganzen Supermarkt zurückfolgen“ müssen, um dann auch noch vor allen Menschen bloßgestellt zu werden. Dieser fragte sie nämlich, an welcher Kasse sie „angeblich“ bezahlt habe. Und das blieb selbstverständlich nicht unbemerkt. „Es hat halt in dem Moment schon jeder mitbekommen. Was mir so unangenehm war“, so das YouTube-Sternchen. „Und ich stand einfach nur da und dachte mir ‚bitte lass mich einfach nur gehen. Ich hab doch gar nichts gemacht‘“, klagte das YouTube-Sternchen. Glücklicherweise erinnerte sich die Verkäuferin daran, Bibis Beauty Palace bedient zu haben und sie war aus dem Schneider. Doch das Ganze sei für sie „eine ganz unangenehme Situation“ gewesen. Arme Bibi. Sowas passiert ihr sicherlich nicht jeden Tag.